Unterwegs mit Bodie

Belinda Jones zieht mit Bodie los – „eine Frau, ein Hund, eine Reise, ein neues Leben“. So steht es auf dem Cover. Beide, Frau Belinda und Hund Bodie, befinden sich auf einem Tiefpunkt ihres Lebens: Bodie wurde von seinen Besitzern ausgesetzt und wartet in einem Tierheim auf die Todesspritze, Belinda trauert in ihrem Apartment dem Mann ihres Herzens nach. Sie möchte nicht allein bleiben, befreit den Mischlingshund  Bodie aus seiner misslichen Lage und das Leben nimmt wieder Fahrt auf. Beide reisen mehr als 3000 Kilometer an der US-Westküste entlang, von Los Angeles bis nach Portland. Unterwegs erleben sie vieles, was wohl nur in den USA möglich ist, so gehen sie in der Parfümerie Ajne shoppen, die sich auf Hundeduftwässer spezialisiert hat und kommen auch nach Cormorant im Bundesstaat Minnesota, wo die Hundeliebe so weit geht, dass der elfjährige Pyrenäenberghund Duke zum Bürgermeister gewählt wurde.

Belinda und Bodie erleben gemeinsam viel und finden immer mehr zueinander. Hundefreunde werden begeistert sein von der anrührenden Geschichte und ihren vierbeinigen Liebling gewiss hier und dort wiedererkennen. Wer Hunden bislang skeptisch gegenüberstand, wird durch die kurzweilige Lektüre, durch die vielen Anekdoten und Erlebnisse, gewiss ein anderes Verhältnis zu den Tieren bekommen. Und weil die neuen Hundefreunde nach Erfahrungen lechzen dürften, gibt es am Ende des Buches noch Tipps zum Reisen mit Hund.   Bewu.


Benevento Verlag, www.beneventopublishing.com, ISBN 978-3-7109-0035-8, 240 Seiten, 16,00 Euro