Mallorca anders entdeckt

Nicht ganz 900.000 Einwohner zählt Mallorca und dazu gesellen sich jährlich fast zwölf Millionen ausländische Besucher. Zahlreiche Prominente haben sich auf der Insel niedergelassen. Die Baleareninsel gilt unangefochten als der Deutschen liebstes Reiseziel. Wundervolle Buchten, Fischerdörfer zum Bummeln, grüne Berge, quirliges Nachtleben, aber auch Ruhe und Natur. Die vielen Gegensätze machen Mallorca so interessant, die Insel bietet alles – man muss es nur finden. Und dabei hilft das Buch „Glücksmomente Mallorca“. Es stellt 139 Orte vor, so steht es auf dem Cover. Das sind 139 „Erlebnisse, die glücklich machen“, 139 Glücksmomente. Das Buch gliedert sich in fünf regionale Gebiete, die jeweils mit einer Übersichtskarte versehen sind. Die Texte enthalten Informationen, Tipps, Adressen. So zum wohl schönsten Sonnenuntergang, der bei Sa Foradada im Westen erlebt werden kann. Oben oder unten? Nach unten geht einen 4 km langen Pfad entlang, der neben Son Marroig beginnt, dem ehemaligen Landhaus des Habsburgers Erzherzogs Ludwig Salvator  und landet bei einer Chiringuito. Die wunderschön gelegene Strandbar Sa Foradada bietet die angeblich beste Paella der Insel, das Nationalgericht Spaniens. Oben, im Restaurant Na Foradada bekommt man zum Sonnenuntergang noch einen der schönsten Ausblicke gratis dazu. Nehmen Sie das Buch in die Hand, genießen Sie die Glücksmomente!    Ralf Roland


Bruckmann, www.bruckmann.de, ISBN 978-3-7343-1435-3, 192 Seiten, 14,99 Euro