KULTURSTADT WEIMAR: Idyll am Stadtrand

Komfortabel und stilvoll: Romantik Hotel Dorotheenhof

Dorotheenhof Weimar, Foto: Hotel Dorotheenhof

Von einer Sehenswürdigkeit zur anderen, von einem Museum zum nächsten. Irgendwann sind meine Beine pflastermüde. Ich sehne mich nach Ruhe, einem Plätzchen im Grünen, fernab der touristischen Meile. Diesen Wunsch erfüllt mir das Hotel Dorotheenhof, Weimars Idyll am Stadtrand.

Dorotheenhof Weimar, Foto: Hotel Dorotheenhof

Ein Hotel mit eigenen Park! Mit Buchen, Eichen, Kastanien, mehreren Dutzend Obstbäumen und Liegewiese. Ich bin in der warmen Jahreszeit zu Gast, nehme mir einen Liegestuhl und stelle den unmittelbar neben einen der Kirschbäume. Vom Liegestuhl aus Kirschen naschen – hier ist es möglich. Keine Bange, die genaschten Kirschen finden sich nicht auf der Hotelrechnung wieder. Vom Park und dem Großteil der geschmackvoll eingerichteten Zimmern geht der Blick Richtung Tiefurt, wo Weimars geistige Größen sich bei der Herzoginwitwe Anna Amalia versammelten. Durch die geöffneten Fenster erfreut mich Vogelgezwitscher und ich beobachte, wie nebenan die Weinreben verschnitten werden. In den Zimmern steht ein Wasserkocher für den schnellen Tee oder Cappuccino zwischendurch. Das W-LAN funktioniert bestens.

Der kleine, aber feine Spa- und Beauty-Bereich mit drei verschiedenen Saunen, Dampfbad, Erlebnisduschen und dem “Raum der Stille” lockt mich. Ob ich mir eine Ganzkörpermassage oder eine entspannende Gesichtsbehandlung mit meiner Lieblingskosmetikserie gönne? Ich entscheide mich für die Gesichtsbehandlung, die mir hinterher das Gefühl verleiht, deutlich an Jahren gewonnen zu haben.

Danach geht’s zum Abendessen. Zwei unterschiedliche Räumlichkeiten bietet das  Hotelrestaurant “Le Goullon”: das Gewölbe mit dem mehr als 100 Jahre alten Herd sowie den eleganten, ganz in Rot gehaltenen Salon. Heute mag ich es Rot, dazu die gehobene Thüringer Küche, die durch einige leichte und vegetarische Gerichte ergänzt wird. Und meinen nächsten Besuch plane ich so, dass ich bei einem der monatlich angebotenen Kochkurse dabei sein kann. Dann, so hoffe ich, werde ich den Kochprofis einige Tricks ihrer Kochkünste abgucken.  Kerstin Sucher


Vier-Sterne-Plus-Hotel mit 56 Zimmern und Suiten, DZ/Frühstück ab 145 Euro, 99427 Weimar, Zum Dorotheenhof 1, Tel. 03643 4590, www.dorotheenhof.com