Kulinarische Tipps

Die Ziele bei einem europäischen Städtetrip sind vielfältig, neben Sehenswertem und Museen gehört für nicht wenige auch Kulinarisches dazu. Wolfgang Rössig war unterwegs, quasi als Vorkoster, und hat 40 Restaurants ausfindig gemacht, die allein sich schon für einen Kurztrip lohnen. In dem großformatigen Buch „40 Restaurants, die eine Reise wert sind“ stellt er sie vor, eingebunden in die Highlights der Stadt, bei Dresden sind es u. a. die Frauenkirche, die Semperoper und der Zwinger. Hier ein ergänzender Tipp von uns:  Die Rüstkammer ist schon vor fünf Jahren vom Zwinger ins benachbarte Residenzschloss umgezogen! Als Restaurant empfiehlt Wolfgang Rössig das Caroussel in der Neustadt, seit Jahren eine Top-Adresse, das „Genuss pur auf edlem Meissener Porzellan“ bietet (im Buch – wie auch anderswo oft – mit ß geschrieben). Benjamin Biedlingmaier, dessen Küche lt. Rössig mit „Gradlinigkeit und fabelhaften Aromen“ überzeugt, hat für das moderne, elegante Hotelrestaurant einen Michelin-Stern erkocht. Nicht immer hat der Autor, wie mit dem Caroussel in Dresden und dem Maaemo in Oslo, Gourmet-Tempel ausgewählt. So führt er in Warschau  in das Polska Rózana, das leichte polnische Küche auf der Karte stehen hat und  in Venedig in die Osteria Santa Marina mit traditionell venezianischer Küche. Auf Preishinweise verzichtet Rössig, weil wohl ohnehin jeder weiß: Gourmetküche und nobles oder eigenwilliges Ambiente haben ihren Preis. Dem Buch beigefügt ist ein herausnehmbares Extra-Heft mit rund 270 Übernachtungs-, Shopping-, Ausgeh- und  Event-Tipps. Wolfgang Rössig legt ein ansprechendes Buch für Vielreisende vor, das auch ein interessantes Geschenk sein dürfte.   B. W.


Gräfe und Unzer Verlag, www.holiday-reisebuecher.de, ISBN  978-3-8342-257-8,  176 Seiten, 19,90 Euro