WUNDERvolles Thüringen

Zehn Millionen Menschen aus den alten Ländern waren noch nie im Osten! Das ergab eine Umfrage, die die Bild-Zeitung in Auftrag gegeben hat. 21 Prozent aller Westdeutschen kennen also weder die Wartburg bei Eisenach, noch das Grüne Gewölbe in Dresden, sie wissen auch nicht, dass man im Hainich dem Urwald aufs Dach steigen kann. Um das zu ändern, sind Kerstin Sucher und Bernd Wurlitzer auf Reisen gegangen: In Thüringen haben sie 190 Wundervolles aus Natur, Architektur, Kunst und Kultur sowie Technik ausgewählt. „Ein Urlaub wird sicher nicht genügen, um alle beschriebenen Raritäten aufzusuchen, zu beschauen und zu genießen“, schreibt die Ostthüringer Zeitung und die Thüringer Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefin der Staatskanzlei äußerte: “Viele wirklich spannende und wissenswerte Fakten – Geschichte und Geschichten – werden liebevoll erzählt. Dadurch und durch die Wahl auch unkonventioneller Reiseempfehlungen ist der Führer etwas Besonderes …“.

In Deutschland kostet „Wundervolles Thüringen“ 14,95 Euro, in Österreich 15,40 Euro, die Italiener verlangen 16,45 Euro. In der Schweiz kann man ihn für 21,90 CHF erhalten und in Polen für 66,40 Zloty. Wer sparen möchte, geht in Dresden in die Sächsische Landesbibliothek – dort steht der Reiseführer im Regal. 

Wie wär’s mit einem Blick in den Reiseführer? Bitte hier!


Steffen Verlag, 302 Seiten,  478 Farbaufnahmen, Format 20 x 12 cm, Paperback, ISBN 978-3-942-477-15-4, Preis 14,95 Euro, www.steffen-verlag.de.

Sie erhalten den Reiseführer überall dort, wo es Bücher gibt sowie über das Internet bei www.amazon.de und www.buch.de.