Das Wichtigste kurz und knapp

 

Auf 96 oder 144 Seiten findet man all das, was für die Reise wichtig ist. Kurz und knapp. Die handlichen Go Vista-Reiseführer weisen den Weg zu mehr als 100 Destinationen weltweit. Die Autoren nennen die Top 10 der Stadt oder Region, also die Highlights  („Das müssen Sie gesehen haben!“), es gibt eine Chronik mit Daten zur Geschichte, Vorschläge für Stadttouren, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Orte werden vorgestellt sowie Tipps zu Essen & Trinken, Nightlife, Shopping, Kultur und Sport gegeben. Unter „Service von A bis Z“ finden sich praktische Hinweise. Die reichen von der Anreise über Veranstaltungsempfehlungen bis zu wichtigen Rufnummern. Inspirierend, auf Entdeckungsreise zu gehen, dürften die schönen Farbfotos wirken. Veränderungen gibt es stets, beispielsweise im Band Thüringer Wald, wo ein Museum auf Wanderschaft geht. Das Deutsche Bratwurstmuseum verlässt Holzhausen und somit den Thüringer Wald. Wenn der Band in zwei Jahren – wie es zuletzt der Fall war – aktualisiert erscheint, wird es also fehlen. Denn der neue Standort Mühlhausen ab dem Jahr 2020 liegt außerhalb des im Führer vorgestellten Gebietes.

Beim Blick auf den Preis wird man irritiert zweimal hinschauen: Man möchte es kaum glauben, ein Reiseführer mit 96 Seiten kostet lediglich 4,99  Euro, wenn es – was nicht oft vorkommt – 144 Seiten sind, muss man 9,99 Euro bezahlen. Dazu gehören die ausfaltbare Landkarte und als nettes Extra drei herausnehmbare farbige Postkarten! Wer sich in den Buchhandlungen nach einer preiswerten gedruckten Orientierungshilfe umsieht, wird bei Marco Polo, Merian live und den ADAC-Führern landen, die ab 9,99 Euro (ADAC) beginnen. Go Vista-Reiseführer stehen allerdings äußerst selten in den Regalen. Schade! Vermutlich sind sie dem Buchhandel zu preiswert, die Verdienstspanne ist logischerweise gering. Aber glücklicherweise gibt es das Internet, um sie dort zu bestellen.    Ralf Roland


Ullmann Medien GmbH, www.ullmannmedien.com, 96 Seiten 4,99 Euro, 144 Seiten 9,99 Euro