Wohlfühl-Siegel

Ayurveda heißt eins der Wellnessangebote  im SPA-Bereich des Cliff-Hotels in Sellin auf Rügen. Körper, Geist und Seele  sollen in Einklang gebracht werden, um zu Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden.

Entspannung im Wellness-Bereich, Foto: Cliff-Hotel, Sellin

Auch Packungen mit Rügener Kreide  hat das Hotel im Angebot. Das auf der Insel abgebaute Naturprodukt wirkt stoffwechselfördernd und hautberuhigend. Auf Usedom dagegen lassen sich die Gäste im Maritim Hotel Kaiserhof in Heringsdorf im Meeres-Vitalgarten mit Thalasso Plus verwöhnen und im nahen Shehrazade in der Seetel-Ostseeresidenz fühlen sie sich wie in einem orientalischen Märchen.

Immer mehr Hotels und Freizeitbäder von Rügen bis zu den Alpen werben mit Wellness.  Doch ist auch überall Wellness drin, wo Wellness draufsteht? Mecklenburg-Vorpommern hat als erstes Bundesland ein Qualitätssiegel für Wellness-Hotels und Freizeitbäder eingeführt. 1500 Einzelkriterien müssen für die höchste Stufe des Siegels auf den Prüfstand. Sind die strengen Tester zufrieden, gibt es vom Deutschen Wellness Verband das Gütesiegel – für den Gast eine sichere Orientierungshilfe.