Sea Detective

Die Hauptfigur des Krimis ist ein schottischer Umweltaktivist, Sea Detective Cal McGrill. Der Meeresbiologe hat sich darauf spezialisiert, per Computer die Route von Gegenständen im Wasser zu verfolgen, um damit Umweltsünder zur Strecke zu bringen. Doch bei seinem Einsatz für die Natur überschreitet er oft die legalen Grenzen, so, als er in den Gärten hochrangiger Politiker Weißen Silberwurz pflanzt, um auf den Klimawandel hinzuweisen. Das ist zu viel des Guten und die Polizei nimmt ihn fest.

Wir erfahren auch, warum der Sea Detective sich so intensiv mit dem Meer beschäftigt: Weil sein Großvater im Ersten Weltkrieg auf einem kleinen Boot unterwegs war und gemeinsam mit einigen Nachbarn einer kleinen schottischen Insel ertrank. Und welche Rolle spielen die zwei indischen Mädchen, die als Sexsklavinnen nach Europa verkauft wurden? Nebenbei erfahren wir vom Autor Mark Douglas-Home viel über die Geschichte der schottischen Inseln und ihrer Fischer. Ein interessantes und packend geschriebenes Buch, das sich gut als Urlaubslektüre eignet.


Rowohlt Verlag, www. rowohlt.de, ISBN-978-3-499-27246-2, 400 Seiten, 9,99 Euro