Reiseführer Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt wird von den Reiseführerverlagen vielfach vernachlässigt, obwohl das Bundesland enorm viel zu bieten hat, so das Unesco geschützte Gartenreich Dessau-Wörlitz und die Straße der Romanik mit mehr als 80 Originalschauplätzen deutscher Geschichte. Denn Sachsen-Anhalt ist das Kernland deutscher Geschichte, ein Reiseführer über das gesamte Bundesland wurde vermisst. Auf den 420 Druckseiten eines der neuesten Werke aus dem Trescher-Verlag dürfte alles stehen, was für den Tourist relevant ist. Man spürt, die beiden Autoren Heinzgeorg Oette und Ludwig Schumann haben die Region nicht erst in jüngster Zeit kennengelernt, Oette beispielsweise war Chefredakteur in der Landeshauptstadt Magdeburg und danach jahrelang Tourismuschef des Bundeslandes.

Die Reiseführer des Berliner Trescher-Verlages stehen viel zu selten in den Regalen der Buchhandlungen. Zu Unrecht, denn was Verleger Detlef von Oppeln präsentiert, verdient Respekt, oftmals schon wegen des Mutes und Optimismus. Ein Beispiel: Obwohl Kreuzfahrten auf dem Nil auf Grund der politischen Ereignisse in Ägypten dahindümpeln, erscheint im Juni die 3. Auflage der „Nil-Kreuzfahrten“. Mehr als zwei Jahrzehnte hatte der Verlag eine Nische belegt und sich als „Der Spezialist für den Osten“ bezeichnet. Doch der touristische Osten wurde in jüngster Zeit kleiner und der Verlag öffnete sich. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis er auch Individualreiseführer über Spanien und andere westliche Länder vorlegt. Typisch für Trescher-Reiseführer sind die vielen Farbfotos, bei Sachsen-Anhalt sind es genau 263 Stück. Meist sind es Knips-Fotos der Autoren, Bilder also, wie man sie Tante Emma zum Sonntagskaffee zeigt. Der Sachsen-Anhalt-Reiseführer fällt durch seine Bildqualität auf, nicht wenige der Bilder hätte man sich deshalb in einem größeren Format gewünscht. Die Autoren haben fast immer darauf verzichtet, selbst ein Ruckzuck-Foto zu machen, sondern zeitaufwändig qualitätsvolle Fotos zusammengetragen. Glückwunsch den Autoren und dem Verlag zu diesem Reiseführer, dem man viele Nachauflagen wünscht. Bewu.


Trescher Verlag, www.trescher-verlag.de, ISBN 978-3-89794-325-4, 420 Seiten, 16,95 Euro