Naturpark

  • Naturpark Sternberger Seenland

Größe: 540 km².

Festsetzung: 2005.

Fläche: 30 % Wald, 18 % Grünland, 37 % Acker, 7 % Binnengewässer, 5 % Siedlungen/Verkehr, 2 % Moore.

Besonderheiten: Erosions- und Durchbruchstäler der Warnow und der Mildenitz, zwei Endmoränenzüge, größte Binnensalzwiese des Landes.

Flora: Grünlandflächen, Trockenrasen, Eichen- und Kiefernwälder, Erlenbruchwälder, Sumpf- und Wasservegetation.

Fauna: Wat- und Wasservögel, See- und Fischadler, Artenreichtum an Fischen und Mollusken, Fischotter und Biber.

Kulturgeschichte: germanische Steinkreise, Großsteingräber, slawische Burgwälle, bronzezeitliche Grabhügel, Klöster, Kirchen, Gutshäuser, Ackerbürgerstädtchen.