Knigge-Regeln auf Reisen

 

Wer sich gut benimmt, punktet überall, in der Heimat und weltweit. Wünscht man sich „Guten Appetit“? Wohin gehört die Serviette? Erwartet der Page ein Trinkgeld? Sagt man „Gesundheit“, wenn jemand niest? Wer sich nicht sicher ist, schaut im Knigge nach, das ist schon seit Jahrzehnten so. Benehmen verändert sich ständig, so gehören heute auch Hinweise zu den modernen Kommunikationsmitteln in jeden Knigge. Ein gutes Benimm-Buch gibt auch Hinweise zum guten Auftreten weltweit wie „Der neue große Knigge“, zumal wir Deutsche als Weltmeister im Reisen gelten. Denn leider macht nicht jeder von uns im Ausland eine gute Figur, weil er die vielfach unterschiedlichen Benimmregeln nicht kennt.

„Der neue große Knigge“ von Silke Schneider-Flaig, Compactverlag, www.compactverlag.de, 352 Seiten, ISBN 978-3-8174-6862-1, 9,95 Euro