(Fast) alles über die Sachsen

Die Sachsen gelten als gemütlich, als „helle, heeflich, heemdicksch“, auf hochdeutsch: als aufgeweckt, höflich, heimtückisch. Nachgesagt wird ihnen noch vieles andere. Gunter Böhnke versucht manches davon zu erläutern. Der Leser erfährt aber auch, warum die Sachsen die Preußen nicht leiden können, warum die Leipziger Lerchen nicht fliegen und der Sachse keineswegs nur Eierschecke und Stollen mag. Böhnke hat die seiner Meinung nach 50 bemerkenswertesten Dinge über seine Heimat und seine Landsleute zusammengetragen. Auf höchst unterhaltsame und amüsante Weise, denn schließlich ist er Kabarettist und ein waschechter Sachse dazu.


„50 einfache Dinge, die Sie über Sachsen wissen sollten“, Westend, Frankfurt am Main, www.westendverlag.de, 202 Seiten, ISBN 978-3-86489-016-1, 14,99 Euro