Andere Länder, andere Sitten

Wer bösen Überraschungen entgehen möchte, ist gut beraten, sich vor Reisen gut über die Gepflogenheiten im anderen Land zu informieren. So sollte der Singapur-Reisende wissen, dass Kaugummi tabu ist und man in China nicht mit Hausschuhen in eine Wohnung marschiert. Die Korrespondenten von Deutschlandradio Kultur erzählen von den Menschen in ihren Ländern, von Spleens, Gewohnheiten und Umgangsformen, die sich von unseren unterscheiden. Aufgeschrieben wurde Kurioses und Witziges, beispielsweise, dass in Südafrika Bier mit Kaffee- oder Kirschgeschmack angeboten wird und warum man in Kenia auf keinen Fall einem Chamäleon in die Augen schauen sollte. Ob man sich falsch benimmt, ist relativ rasch in allen Ländern festzustellen: Der Gegenüber reagiert reserviert, antwortet nicht auf Fragen und die Hilfsbereitschaft verschwindet. Dem Buch liegt ein kleines Zeigewörterbuch bei, eins ohne Worte: Mehr als 600 Bilder und Illustrationen zum Zeigen, damit wir uns weltweit auf einfachste Art verständigen können.


Travel House Media, www.travel-house-media.de, ISBN 978-3-8342-2130-8, 160 Seiten, 19,99 Euro